Header2 Kopie

Unsere Ziele und bisher Erreichtes

Schon seit mehr als 10 Jahren werden mit Spenden von Reitern und anderen Pferdeleuten Projekte des Vereins "Partnerschaft für Afrika" erfolgreich umgesetzt. Darüber hinaus unterstützt „Partnerschaft für Afrika“ noch weitere Aktivitäten. Diese Projekte finden Sie auf der Homepage von www.partnerschaft-fuer-afrika.de.

Die Initiative „Reiter für Afrika“ will einerseits zeigen, welche Erfolge bereits mit Spenden von Reitern sind in den vergangenen Jahren erreicht wurden und andererseits dazu motivieren, diese Projekte weiter gemeinsam zu unterstützen.

2016

2016 SecondarySchool 5753

Secondary School für Waisenkinder - Eröffnung rückt in greifbare Nähe!

Das Living Water Children Center arbeitet fleißig an der Umsetzung des Projekts "Secondary School". Vier Klassenräume werden zunächst ebenerdig erstellt, danach werden die Komplexe in die Höhe gebaut und mit einem Treppenhaus verbunden. Wenn alles gut klappt, dann kann für Anfang 2017 die erste Betriebsgenehmigung beantragt werden. Mehr zum Projekt lesen...

Fluchtprävention - aus perspektivlosen Jugendlichen werden Lehrer

2016 Lehrer 5389

Es sind genau solche jungen Leute, die sich mit Schleppern auf den Weg machen würden, die wir in Tansania als Patenkinder mit Schule und Ausbildung unterstützen. Man kann förmlich "unsere" Ibrahim, Ally, Mwanaharusi, Gabriel, Emmanuel und viele andere in den Flüchtlingen sehen, die zu uns kommen. Die Waisenfamilie Paulo, Jennifer und Japhet Mlay beispielsweise. Die Eltern starben an HIV und alle drei waren in einer hoffnungslosen Lage. Dank unserer Spender sind Paulo und Jennifer nun Lehrer und Japhet geht zur Schule. Die beiden älteren Geschwister kümmern sich um den Kleinen. Wir werden sie mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht in LKWs oder Booten sehen, denn sie haben nun eine gute Perspektive. Bleiben wir dran, für jeden Einzelnen lohnt es sich…. Mehr zum Projekt lesen...

 

2015

2015 Waisenhaus 5119

Bauschäden im Waisenhaus behoben

Das Waisenhaus für HIV-positive Kinder hat unser der letzten Regenzeit gelitten und wurde durch Erosionsschäden stark beschädigt. Damit der Betrieb weitergehen konnte, wurde Dank einer Reiter-Spende schnell gehandelt: die Schäden konnten beseitigt werden und die bauliche Substanz konnte verstärkt werden, so dass das zu Hause der Kinder den nächsten tropischen Urgewalten besser standhalten kann.
Mehr zum Projekt lesen....

Nahrungsmittelhilfe gegen Hunger

2015 Nahrungsmittel 2

Die ausbleibenden Regenzeiten häufen sich in Tansania. Die Menschen in den abgelegenen Gebieten „im Busch“ leiden darunter, denn sie leben nur von dem, was die Natur zu bieten hat. Insbesondere den Maasai-Frauen aus den bisher von uns unterstützten Projekten konnten wir nun schon zum zweiten Mal aus der Misere helfen, indem wir durch eine großzügige Nahrungsmittelspende die Zeit bis zum nächsten Gras-Aufwuchs überbrücken konnten.
Mehr zum Projekt lesen...

 

2014

2014 Erosionsgefahr 6378

Erosionsgefahr gebannt - rettende Spende für Canaan Center

Tropische Fluten sind zeitweise unvorstellbar und können heftige Schäden anrichten. Das Canaan Children Center liegt an einem Berghang und ist deshalb besonders gefährdet. Der Zaun wurde unterspült und es zeigten sich einige Risse in den Gebäuden. Dank einer großzügigen Spende konnte das Schlimmste verhindert werden. Die betonierten Gräben entlang des Grundstücks leiten nun das Wasser geordnet ins Tal. Mehr zum Projekt lesen...

 

2014 Lehrgarten 3276

Grundstück für neuen Lehrgarten

Eine private Spende hat es ermöglicht, dass nun der Lehrgarten für HIV-Patienten des TRMEGA-Projektes erweitert werden kann. Hier lernen die Gruppenmitglieder, wie sie sich selbst mit hochwertigen Nahrungsmitteln versorgen  und ein eigenes Einkommen erwirtschaften können. Mehr zum Projekt lesen...

Outreach-Programm trägt Früchte - Behinderte Kinder werden in Dörfern gesucht

2014 Outreach 3581

Sozialarbeiter und Volontäre des Rehabilitationszentrums in Monduli haben sich auf ihre Mopeds geschwungen und sind in die umliegenden Dörfer gefahren. Ihre Mission: möglicherweise versteckt gehaltene Kinder mit Behinderungen aufzuspüren, um ihre Eltern aufzuklären und den Kindern eine Behandlung zu ermöglichen. Diese erhalten sie in Monduli.... Mehr zum Projekt lesen...


Living Water Children Center & Yakini School -Baubeginn Secondary School

Einige Hürden waren zu überwinden: staatliche Auflagen machten es notwendig, zunächst ein neues Grundstück zu erwerben, ebenso war der Zukauf einer Zufahrtsstraße ein nicht vorhergesehenes Hindernis. Doch trotz aller Herausforderungen kann nun Dank der Unterstützung unserer Sponsoren mit dem Bau der Sekundarschule begonnen werden. Mehr zum Projekt lesen...

 

2013

Living Water Children Center in neuem Glanz

2013 Eli Josephina 3176

Was im Privaten begann, wurde für Familie Kimaro mit den Jahren zur umfangreichen Fulltimeaufgabe. Das Living Water Children Center wuchs und wuchs, und man improvisierte, um mehr und mehr Waisenkinder unterzubringen. Jetzt war es an der zeit, ein umfangreiches Sanierungskonzept umzusetzen, das den Teilumbau und die Renovierung des Centers beinhaltete. Nun strahlt alles in neuen, bunten und Kinderfreundlichen Farben! Mehr zum Projekt lesen...

Landkauf für Secondary School

2013 LivingWater 1299

Endlich konnte ein neues Grundstück gekauft werden, um dort von nun an mit den Bauarbeiten für die geplante Secondary School zu beginnen. Die Schule soll es den Grundschülern, einschließlich der Waisenkinder des Living Water Children Centers und des Canaan Centers später ermöglichen, eine ebenso gute weiterführende Schulbildung zu erhalten, um später einmal selbständig durchs Leben gehen zu können. Mehr zum Projekt lesen...

Programm für 23 Waisenfamilien

Mit wesentlicher Unterstützung aus Reiterkreisen war es möglich, ein neues Programm für nunmehr 23 Kinderfamilien, die auf sich alleine gestellt leben, aufzusetzen. Meist sind die Eltern an HIV verstorben und die Kinder haben keine Perspektive. Durch uns erhalten sie die Möglichkeit, sicher untergebracht zu werden und zur Schule zu gehen. Mehr zum Projekt lesen...

 

2012

2012Monduli1 8627Neue Dächer für Monduli

Im Rehabilitationszentrum für behinderte Kinder in Monduli gibt es neue Dächer auf fast allen Gebäuden - dank unserer Unterstützung. Die alten Dächer waren dringend renovierungsbedürftig und wurden nun ausgetauscht. Das Zentrum behandelt behinderte Kinder, versorgt sie mit Prothesen und versorgt sie physiotherapeutisch, bis sie wieder in ihre Familien zurück gehen können. Mehr zum Projekt lesen...

Waisenhaus für HIV-positive Kinder baulich fertig gestellt

2012 Monduli2 4695

Die Gebäude, die Wasserversorgung und die Solaranlage sind fertig gestellt. Es dauert noch etwas, bis die Kinder einziehen können, denn es fehlt noch an Inneneinrichtung, der Schulausstattung und dem Spielplatz. Aber auch dies wird bis zur Eröffnung Anfang 2013 fertig gestellt sein. Mehr zum Projekt lesen...

Küche und Computer in Monduli

Im Zentrum für behinderte Kinder konnten nun zwei Maßnahmen umgesetzt werden, die vielleicht klein erscheinen, aber einen großen Unterschied machen: die Küche wurde erneuert und es wurde ein behindertengerechter Computer beschafft. Mehr zum Projekt lesen...

 

2011

Lagerhaus für Nahrungsmittel

2011 Nahrungsmittel 7055

Eine Schule, die jeden Tag nunmehr mehrere Hundert Kinder versorgen muss, benötigt eine Menge Nahrungsmittel, die gelagert werden müssen. Um diese zu günstigen Preisen einkaufen zu können, müssen sie direkt nach der ernte beschafft und gelagert werden.
Dank reiterlicher Unterstützung konnte nun ein Lagerhaus für die Yakini-School erbaut werden.
Mehr zum Projekt lesen....

Waisenhaus für Hiv-positive Kinder

2011 Lagerhaus Nahrungsmittel 7261

Der Grundstein wurde gelegt: Baubeginn des Waisenhauses in Kinsongo! 35 bis 40 HIV-positive und nicht infinzierte Kinder finden hier demnächst ein neues, sicheres zu Hause, in dem sie optimal versorgt werden. Die Fundamente stehen schon und die erwartete Bauzeit beträgt zwei Jahre. Mehr zum Projekt lesen....

 

2010

2010 ready to learn

Computerklasse für Waisenhaus

Mit einer Spende an Partnerschaft für Afrika eines Dressurreiters und Richters für dreißig Computer ist im Living Water Children Center eine neue Ära des Lernens angebrochen. Nach den umfangreichen Erweiterungen des Schulkomplexes in Kisongo können die Schüler nun mit Hilfe zeitgemäßer Technik auf eine spätere Berufsausbildung vorbereitet werden. Das privat geführte Waisenhaus beherbergt inzwischen fast 200 Kinder und Schüler. Mehr zum Projekt lesen....

 

2010 Wasserversorgung 3251

Wasserversorgung für Yakini-School

Dank unserer reiterlichen Unterstützung kann in der Yakini-Grundschule nun ausgiebig gewaschen werden. Und nicht nur das: die neuen Wassertanks ermöglichen es, der Schule langfristig Kosten zu sparen, damit Wasser nicht mehr von der Gemeinde eingekauft werden muss. Ein weiterer Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit, die uns am Herzen liegt.
Mehr zum Projekt lesen...

 

2005-2010

2005 2010 0599 Mädchenschlafsaal

In den Jahren 2005 bis 2010, als „Partnerschaft für Afrika“ noch nicht als Verein registriert existierte, wurden bereits für viele kleinere Projekte Spenden in der Reiterwelt gesammelt. Hiermit wurden die noch heute existierenden Projekte und Programme unterstützt.

Das Living Water Children Center befand sich ebenfalls im Aufbau und konnte bei seiner Weiterentwicklung ganz wesentlich von unserer Unterstützung profitieren und zu dem werden, was es heute ist: ein Waisenhaus für 70-100 Kinder, eine Grundschule und bald eine Secondary School.

 

2005 2010 1974

Außerdem wurde bereits seit dieser Zeit das Programm für allein lebende Jungendliche in den Slums unterstützt und vielen Kindern und Jugendlichen ein Schulbesuch ermöglicht.

Sr. Agreda, die Leiterin des MVC-Programm der Kirche hat uns seit jeher motiviert, noch mehr für ihre Schützlinge zu tun, was bis zum heutigen Tag andauert und ausgebaut wurde.

 

Mehr zu allen Projekten lesen....

 

 

 

 

Drucken E-Mail